Was benötigst du für eine Palettenlounge:


Material:

  • 6 Europaletten
  • 2 Einwegpaletten
  • Holzöl transparent (für Außenbereich)
  • Kabelbinder

Werkzeug:

  • Schwingschleifer
  • Handschleifer
  • Zange

Kosten: < 150 Euro

Schwierigkeitsgrad: 🔨 🔨🔨 (von 🔨🔨🔨🔨🔨)

Zeitaufwand: <  3 Stunden

 

Palettenlounge Anleitung:

 

Paletten abschleifen:

Damit die Oberfläche der Paletten glatt ist und man sich auch keinen Schiefer einziehen kann, sollten die Paletten vor der Verwendung abgeschliffen werden. Am besten verwendet ihr dafür einen Schwingschleifer und um die inneren Kannten abzurunden einen Handschleifer.

Paletten einölen:

Holz verliert nach einiger Zeit im Außenbereich seine Farbe und wird langsam Grau. Um die Palettenlounge möglichst lange zu erhalten sollte diese unbedingt eingeölt werden. Am besten verwendet ihr dafür Holzöl für den Außenbereich, ein altes T-Shirt und damit der Boden keine Farbe abbekommt eine alte Decke oder Zeitungspapier zum Unterlegen.

Paletten anordnen

Je zwei Mal zwei Europaletten übereinander geben und die anderen beiden schräg dahinter positionieren. Die beiden übereinander gelegten Paletten mit ein paar Kabelbinder aneinander befestigen, damit die einzelnen Paletten beim darauf sitzen nicht verrutschen. Die beiden kleineren Einwegpaletten ebenfalls aufeinander stapeln und mit Kabelbinder verbinden.

 

Die Paletten noch mit Sitzpolster ausstatten und die Palettenlounge ist perfekt!

Paletten Lounge

 

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*