Was benötigst du für den Weihnachtsbaum aus Geldscheinen:

Material:

 

  • 12 Geldscheine
  • Ast ca. 30 cm lang
  • Blumentopf
  • Erde oder Perlen
  • Schnur, Faden
  • Stern, Kugeln, Moos etc.
Werkzeug:

 

  • Schere
Weihnachtsbaum aus Geldscheinen
Kosten: < 10 Euro (ohne Scheine)
Schwierigkeitsgrad: 🔨
(von 🔨🔨🔨🔨🔨)
Zeitaufwand: < 30 Minuten

 

Schritt für Schritt Anleitung:


Die Geldscheine zusammen rollen. Für den obersten “Geldast” muss der Schein der Breite nach zusammen gefaltet werden. Die mittleren vier “Geldäste” sind je zwei Scheine der Breite nach zusammen gefaltet und ineinander gesteckt. Für den letzten Ast verwendest du zwei Geldscheine der quer gefaltet und ineinander gesteckt.

Die “Geldäste” werden dann mit der Schnur am Holzast befestigt und anschließend in den Blumentopf gefüllt mit Erde oder ähnlichem gesteckt. Mit Sternen, Kugeln etc. schmücken.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*