Ihr habt auch ein altes T-Shirt, dass euch zu eng, klein oder ausgeleiert ist und von dem ihr euch aber trotzdem einfach nicht trennen könnt? Warum macht ihr dann nicht einfach eine Umhängetasche daraus? Wir zeigen euch wie es geht.
Was du benötigst:

  • T-Shirt
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Zwirn

 

Erstellung Umhängetasche aus T-Shirt – Videoanleitung:

 

 

 

T-Shirt in Umhängetasche – Schritt für Schritt Anleitung:

 

Schritt 1:

Im ersten Schritt muss aus dem T-Shirt der Stoff für die Umhängetasche ausgeschnitten werden. Dafür legt man das Shirt am besten schön geglättet und übereinander liegend auf den Boden. Ein Blatt Papier (1,5 A3 Seiten), das mit Stecknadeln am T-Shirt befestigt ist, hilft für einen geraden Schnitt.

Umhängetasche aus T-Shirt

Die Henkel der Tasche werden aus dem unteren Teil des T-Shirts genäht. Also sollte auch das abgeschnitten werden.

Umhängetasche aus T-Shirt

Es entstehen zwei einzelne, rechteckige Stoffteile und zwei längliche Teile für die Henkel.

 

Schritt 2:

Die einzelnen rechteckigen Teile auf der Innenseite ca. 1 cm einschlagen und rundherum nähen.

Umhängetasche aus T-Shirt

 

Schritt 3:

Anschließend die beiden einzelnen Teile zusammennähen. Ebenfalls wieder verkehrt herum, damit der Bug und die Nähte außen nicht so zu sehen sind.

Umhängetasche aus T-Shirt

Umhängetasche aus T-Shirt

Den Zwirn abschneiden und die Tasche wenden.

Umhängetasche aus T-Shirt

 

Schritt 4:

Als letzten Schritt gehören nun noch die Träger angenäht. Dazu am besten von rechts und links den selben Abstand herein messen und diese mit einer Stecknadel feststecken.

Umhängetasche aus T-Shirt

Dann mit der Nähmaschine annähen.

Umhängetasche aus T-Shirt

 

Und fertig ist auch schon die Umhängetasche:

Umhängetasche aus T-Shirt

 

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*